Folgen

Wie funktioniert der Verifizierungsprozess?

Wir prüfen Name und Adresse jedes neuen Nutzers auf nebenan.de. Es gibt folgende Möglichkeiten dich zu verifizieren:

  1. Mach ein Foto vom Briefkopf eines offiziellen Schreibens an dich. Beispielsweise von Ämtern oder Behörden (Meldebescheinung) oder ein Vertragsschreiben ( Strom-, Versicherungs-, Internet oder Handyanbeiter, GEZ). Das Schreiben sollte zudem nicht älter als 12 Monate sein.
  2. Fotografiere die vollständige Rückseite deines Personalausweises. Unser Tipp: Das ist der schnellste Weg!
  3. Fordere eine Postkarte mit einem persönlichen Zugangscode an. Durch Eingabe dieses Codes erhältst du Zutritt zu deiner Nachbarschaft auf nebenan.de. Versand und Zustellung der Postkarte können 3-5 Tage in Anspruch nehmen.
  4. Wurdest du per E-Mail oder Link von einem bereits verifizierten Nachbarn in eure gemeinsame Nachbarschaft eingeladen, kannst durch Klick auf den Link direkt beitreten.
  5. Erhältst du einen Handzettel mit Zugangscode von deinem Nachbarn, kannst du ebenfalls durch Eingabe des Codes direkt deiner Nachbarschaft beitreten. In anderen Nachbarschaften funktioniert dieser Code jedoch nicht.
  6. Verifizierung per Standortfreigabe (GPS): Du gibst uns einmalig Zugriff auf deinen Standort und kannst so verifiziert werden. Danach wird dein Standort von uns nicht mehr erfasst.
  7. Über unsere Partnerseite MiTrust kannst du dich mit Hilfe eines deiner bestehenden Dienstleister (z.B. dem Anbieter für deinen Telefon- oder Internetanschluss) bei nebenan.de sofort verifizieren. Dazu loggst du dich über MiTrust bei deinem Dienstleister ein. Die bei deinem Dienstleister hinterlegte Adresse sowie dein Name werden von MiTrust an nebenan.de weitergeleitet. Sofern diese Angaben mit denen aus deiner Registrierung bei nebenan.de übereinstimmen, bist du erfolgreich verifiziert. Natürlich kannst du den Verifizierungsprozess jederzeit abbrechen.
    Diese Methode ist sicher, schnell und DSGVO-konform.
    Selbstverständlich gilt: Es werden keine Informationen ohne deine Zustimmung weitergegeben. Die Zugangsdaten für deinen Dienstleister werden durch MiTrust verschlüsselt und nach der Verifizierung sofort gelöscht. Auch dein Name sowie deine Adresse werden nicht von MiTrust gespeichert, sondern nach dem Datenabgleich gelöscht.
  8. Über den Service yes® kannst du dich mit Hilfe deiner Bank bei nebenan.de sofort verifizieren. Dazu wählst du eine der teilnehmenden Sparkassen oder Volksbanken Raiffeisenbanken aus. Du wirst dann auf die Seite deiner Bank weitergeleitet und loggst dich direkt dort ein. Nach dem Login kannst du deinen dort hinterlegten Namen und deine Adresse von deiner Bank direkt an nebenan.de übermitteln. Sofern diese Angaben mit denen aus deiner Registrierung bei nebenan.de übereinstimmen, bist du erfolgreich verifiziert.
    Natürlich kannst du den Verifizierungsprozess jederzeit abbrechen.
    Diese Methode ist sicher, schnell und DSGVO-konform.
    Selbstverständlich gilt: Es werden keine Informationen ohne deine Zustimmung weitergegeben. Weder nebenan.de noch yes.com haben Einsicht in die Zugangsdaten, die du auf der Seite deiner Bank eingibst. Dein Name sowie deine Adresse werden direkt von deiner Bank an uns übermittelt. yes.com sieht und verarbeitet deine Daten nicht.
War dieser Beitrag hilfreich?
13 von 27 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen