Folgen

Hofflohmarkt von nebenan.de und hofflohmaerkte.de

 

Hofflohmärkte sind die perfekte Gelegenheit, um deine aussortierten Sachen zu verkaufen, neue Schätze zu entdecken und dabei nette Leute aus der Nachbarschaft kennenzulernen.

nebenan_magazinHofflohmaerkte_Markt_Totale_nebenan.de.jpg

Vor mehr als 15 Jahren hat der Münchner René Götz die Serie der Hofflohmärkte und die Seite hofflohmaerkte.de ins Leben gerufen. Auch über nebenan.de schließen sich immer wieder Nachbarinnen und Nachbarn zusammen und organisieren Flohmärkte in ihrem Viertel.

Es ist also naheliegend, dass nebenan.de und hofflohmaerkte.de nun zusammenarbeiten, um möglichst viele Hofflohmärkte in Deutschlands Nachbarschaften zu ermöglichen.

So funktioniert´s:

René kündigt die Hofflohmärkte ab sofort auch über nebenan.de in vielen Nachbarschaften an und übernimmt die Koordination. Du findest die Hofflohmarkt-Termine in deiner Nachbarschaft unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen".

 

nebenan_magazin_hofflohmaerkte_2021.jpg

 

Wenn du bei dem Hofflohmarkt in deinem Viertel mitmachen möchtest kannst du dich auf hofflohmaerkte.de dafür anmelden.

Starke Partnerschaft für mehr nachbarschaftliches Miteinander:

Die Partnerschaft mit hofflohmaerkte.de bedeutet für dich und deine Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de hinsichtlich geplanter Hofflohmärkte:

  • Umsichtige Planungshinweise und ein sicheres Konzept für die aktuelle Situation

  • Frühzeitige Ankündigung für bessere Planung

  • Aktuelle Informationen und Austausch mit den Nachbarinnen und Nachbarn direkt bei nebenan.de

  • Liebevolle und übersichtliche Karten für alle Hofflohmärkte

  • Bei Fragen zu deinem Hofflohmarkt wende dich gerne an rene.goetz@hofflohmaerkte.de
Motiviere deine Nachbarinnen und Nachbarn mitzumachen:

Schreibe einen Beitrag bei nebenan.de und lade deine Nachbarinnen und Nachbarn dazu ein bei deinem Hofflohmarkt mitzumachen! Je mehr Stände und Mitwirkende, desto schöner.

Mache deinen Hofflohmarkt bekannt:

Erstelle eine Veranstaltung auf nebenan.de und rufe deine Nachbarinnen und Nachbarn dazu auf zum Stöbern vorbei zu schauen. Für den Extra-Schwung an Besucherinnen und Besuchern – frage die lokalen Medien an, ob sie den Termin erwähnen können. Tipps dafür kannst du hier nachlesen.

Jetzt loslegen!

Weitere Infos für deinen Hofflohmarkt hier.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 5 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen