Folgen

Richtlinie zur Lage in der Ukraine

Die gegenwärtige Situation macht uns alle hier bei nebenan.de fassungslos. Gleichzeitig sind wir fest entschlossen, zu helfen, wo wir nur können. Was wir alle gemeinsam tun können: unseren Nachbar:innen in der Ukraine, an den Grenzen und bereits hier vor Ort solidarisch zur Seite zu stehen. 

Wieder einmal ist unsere Solidarität gefragt. Wir sind sehr dankbar, dass wir schon in den vergangenen Jahren erleben konnten, wie hilfsbereit unsere nebenan.de-Gemeinschaft ist. Lasst uns gemeinsam unseren Nachbar:innen in der Ukraine helfen und füreinander da sein! Hier kannst du nachlesen, wie du aktiv in dieser Krisensituation Mithilfe für die betroffenen Menschen leisten kannst. 

nebenan.de ist ein Ort des respektvollen Austauschs, bei dem Hilfsbereitschaft an erster Stelle steht. Dies betrifft auch ein so aktuelles Thema wie den Krieg in der Ukraine, das über die lokalen Nachbarschaften hinweg von großer gesellschaftlicher Relevanz ist. 

An dieser Stelle möchten wir transparent machen, welche Inhalte wir zu diesem Thema auf der Plattform begrüßen, um unsere gemeinschaftliche Solidarität und Zusammenhalt mit allen Betroffenen zu zeigen:

  • Aufrufe zu Friedensdemonstrationen
  • Hilfsangebote für betroffene Menschen
  • Spendenaufrufe von Hilfsorganisationen 

Folgende Inhalte widersprechen unseren Richtlinien und Werten und sind folglich nicht gestattet:

  • Beiträge, die die Lage vor Ort verharmlosen
  • Beiträge, in denen ein deutlicher Geschichtsrevisionismus vertreten wird
  • Beiträge, die Fake News verbreiten
  • Hetze
  • Fotos von verwundeten oder getöteten Menschen

Solidarität mit den betroffenen Menschen steht an erster Stelle. Wir behalten uns vor, Diskussionen zu schließen oder Inhalte zu löschen, die gegen die oben genannten Punkte, gegen unsere Richtlinien verstoßen, oder bei denen es ausschließlich um eine generelle Auseinandersetzung über die politischen und historischen Verhältnisse der Länder geht. Dies gilt auch für Gruppen, die auf der Plattform erstellt werden.

Bitte hab Verständnis dafür, dass wir diese Richtlinie anhand der sich schnell ändernden Lage anpassen können. 

War dieser Beitrag hilfreich?
45 von 53 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen