Folgen

Welche Organisationen können nebenan.de nutzen ?

Mit den Organisationsprofilen steht nebenan.de allen offen, die aktiv in der Quartiersarbeit, Stadtentwicklung oder im nachbarschaftlichen Engagement tätig sind und sich für das Gemeinwohl in ihrem lokalen Umfeld einsetzen. Dazu gehören gemeinnützige Vereine, soziale Einrichtungen, Bürger:inneninitiativen wie auch verschiedene Einrichtungen der Kommunalverwaltungen. Zu diesen gehören beispielsweise Senior:innentreffs, Jugendzentren, Sportvereine, freiwillige Feuerwehr, Obdachlosenhilfe, Geflüchtetenhilfe, Stadtentwicklung, Repair-Cafés uvw.

Politisch motivierte Initiativen und Parteien sind auf nebenan.de nicht zugelassen.

Kirchliche Gemeinden, die diakonische Angebote und Projekte bereitstellen, die für alle Menschen der Nachbarschaft zugänglich sind (z.B. Suppenküchen, Eltern-Kind-Gruppen, Integrationskurse uvm.) können in Absprache ein Organisationsprofil auf organisation.nebenan.de anlegen. 

Lies dir außerdem den Artikel So können Städte und Kommunen nebenan.de für ihre Arbeit nutzen durch.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 3 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen