Folgen

Profile für lokales Gewerbe und Einzelhandel

Nicht nur Privatpersonen können nebenan.de nutzen, auch gemeinnützige Organisationen und das Lokale Gewerbe finden auf nebenan.de einen Platz. Zum Organisationsprofil findest du hier weitere Informationen.

Lokale Gewerbetreibende können offiziell bei nebenan.de dabei sein und in der Nachbarschaft aktiv werden. 

Warum uns lokale Gewerbe wichtig sind

Manuela, Buchhändlerin aus Nürnberg, musste in den letzten Jahren mit aller Kraft gegen die Online-Konkurrenz ankämpfen und erleben, wie eine Einkaufsstraße stirbt. Ihre Geschichte kannst du hier nachlesen

Manuelas Beispiel zeigt, dass lokale Händler:innen mehr sind als nur „Gewerbetreibende“ – sie sind Begegnungsort für die Nachbarschaft und wichtige Bezugspersonen, die zur kulturellen und sozialen Gestaltung des Viertels beitragen. 

Wer also vor Ort kauft, stärkt nicht nur die Geschäfte selbst, sondern sorgt dafür, dass Leben im Viertel ist. Gleichzeitig wird die Umwelt geschont und Energie gespart, wenn lange Transportwege und Verpackungen wie beim Online-Kauf entfallen. 

Das ist auch den Kund:innen von Christina aus Berlin wichtig. Sie erzählt in diesem Artikel, warum sie mitten im Online-Boom einen stationären Laden für nachhaltige Mode eröffnet hat und ihr die Nachbarschaft so wichtig ist.

 
     
   
     
 

Mehr Sichtbarkeit für lokales Gewerbe

Wo gibt es eine:n gute:n Schuster:in? Wer kann mir eine:n HNO-Ärzt:in empfehlen? Solche Fragen sind bei nebenan.de schon lange Alltag. Nun soll es einfacher werden, tolle Geschäfte und Angebote aus der Nachbarschaft zu entdecken. 

Dafür gibt es die Profile für lokales Gewerbe. Gewerbetreibende aus der Nachbarschaft können auf gewerbe.nebenan.de ein offizielles Gewerbeprofil erstellen und so von Nachbar:innen gesucht, gefunden und empfohlen werden. 

Die Registrierung als Gewerbe ist kostenlos, gewerbliche Beiträge in der Nachbarschaft können Gewerbetreibende zu fairen Preisen ab neun Euro im Monat veröffentlichen.

Restaurant-Betreiber Lanh hat die neuen Möglichkeiten bereits erfolgreich getestet: Er hat Nachbar:innen zu einem Hauptgericht für 25% Rabatt eingeladen und konnte in zwei Wochen 20 neue Kunden:innen gewinnen

Gut zu wissen:

Nachbar:innen bekommen Anzeigen von Gewerbetreibenden nicht auf Basis ihrer Interessen oder ihres Nutzerverhaltens angezeigt. Bei nebenan.de entscheidet allein der Faktor der örtlichen Nähe, ob einem:einer Nachbar:in ein gewerblicher Beitrag angezeigt wird.

Durch die Gewerbeprofile werden alle gewerblichen Angebote klar als solche gekennzeichnet. So könnt ihr als Nachbar:innen direkt erkennen, ob es sich um einen privaten, gewerblichen oder gemeinnützigen Beitrag handelt. Die Anzahl der nicht-privaten Beiträge ist monatlich begrenzt. Lokale Gewerbe besitzen keine Leserechte für privat erstellte Inhalte.  

 
     
 

Bist du selbst Inhaber eines lokalen Gewerbes?

Dann lege jetzt hier dein Gewerbeprofil an!

War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 11 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen